Eine von Euch...



Meine Gedanken am Freitag Abend.. unsortiert! 

Wir haben das Spiel gegen Frankreich gewonnen.. 1:0 und stehen im Halbfinale.. um mich herum Gesänge von glücklichen Mitmenschen.. ich sitze auf meinem Balkon und höre aus dem nahegelegenen Biergarten die Berichterstattung vom nachfolgenden Spiel. Ob Brasilien gewinnt? Neben mir der Mann mit einem Buch in der Hand, hier oben ist man irgendwie mittendrin und doch für sich allein. Die Sonne versinkt hinter den Dächern der Stadt, in den Fenstern der umliegenden Häuser gehen die Lichter an. Musik tönt aus unserer Wohnung, Kerzenschein auf dem Balkon. Irgendwie Urlaubsstimmung. Die Gedanken nehmen ihren Lauf...

Habt Ihr es schon bemerkt?

Mein Blogdesign hat sich in den letzten 4 Wochen komplett geändert.. Warum? Ich konnte das Blau nicht mehr sehen..! Die Hauptfarben in unseren Wohnräumen sind schwarz, weiß, grau mit einem Klecks gelbgold. So mein Nadelkissen, und so auch mein Blog.. ;) Ich find's besser so.

Kennt Ihr das?

Ihr findet etwas toll und kurze Zeit später denkt Ihr.. irgendwie doch nicht meins... warum? Ich weiß es nicht.. Ich bin ja ohnehin nicht die entscheidungsfreudigste Person.. und wenn ich dann etwas entscheide, dann kann das ein paar Wochen später schon wieder persönlich out für mich sein. 
Trotzdem stehe ich zu meinen Entscheidungen. Nur bin ich einfach nicht immer so wahnsinnig festgelegt. Gerade wenn es um Farben und Stile geht, bin ich eher sprunghaft.. Deswegen tue ich mich auch oft schwer damit, bei Dingen, die bleiben sollen, mutig zu sein - sprich, die Wände in unserer Wohnung sind weiß (na gut, in der Küche gibt es immerhin eine graue Wand), zunächst wollte ich mich nicht festlegen, mittlerweile ändern wir bewusst nichts mehr daran. Ein anderes Beispiel: ich habe viele Basic-Klamotten, die sich zwar wunderbar kombinieren lassen, aber denen immer das gewisse Etwas fehlt, welches ich dann mit einem Schmuckstück oder Tuch "aufhübschen" muss. Mir fehlt oft der Mut zu Mustern.. doch ich hoffe, dass sich das nun ändern wird! Ich kann sogar schon einige Erfolge verbuchen, und das habe ich defintiv meinem neuen Hobby zu verdanken. Ja, ich nähe gern! Danke, Oma!
 

Und was das bloggen an sich angeht..

es macht einfach Spaß! Ich fotografiere und schreibe gern, es ist super schön und ich freue mich wie ein Kind, wenn ich Eure lieben E-Mails und Kommentare lese, die mich mittlerweile täglich erreichen. Und ich liebe es, meinen Blog zu verbessern und zu verschönern, also mit HTML und CSS an der Vorlage herumzubasteln. Und natürlich ist es großartig, nicht einfach mehr nur ein stiller Leser Eurer Blogs, sondern quasi eine von Euch zu sein!

Das ist übrigens auch so eine Sache, bei der ich mir gerade in den ersten Tagen meines Blogger-Daseins ziemlich unsicher war.. bleibe ich? Wenn ja, wie lang? Konstant? Unregelmäßig? Ist es schnell langweilig? Wollte mich nicht festlegen.. tue ich auch jetzt nicht.. so bin ich halt. Aber was ich weiß, ist, dass es jeden Tag wieder schön ist, den Laptop aufzuklappen und

ich freue mich, dass es so ist. :)

Liebste Grüße!

Kommentare:

  1. Du schreibst ja so schön und deine Gedanken habe ich auch gehabt: ob ich das Blog weiterführe oder nicht, was ich am Design noch verändern möchte .... aber es sind schöne Gedanken, die uns weiter bringen! Wir müssen uns ja auch entwickeln und wir verändern uns auch ständig, meistens durch schöne und auch unschöne Begegnungen. Ich habe in der Bloggerwelt nur schöne Begegnungen gemacht und deswegen freue ich mich auch so oft, dass ich auch dabei sein darf. Ich freue mich sehr, auf deine Seite per Zufall gestossen zu sein. Ich finde die Seite sehr schön und dich finde ich auch sympathisch! Ich freue mich auch weiterhin bei dir vorbei zu schauen!!!!
    Ganz liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Worte, liebe Frau Nahtaktiv!
    Ich lese gern bei Dir und finde das Blogdesign klasse! So schön reduziert und aufgeräumt - mag ich sehr!
    Liebste Wochenendgrüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. Du schreibst genau meine Gedanken die ich auch gehabt habe. Aber bis jetzt habe ich nur schöne Erfahrungen mit der Bloggerei gemacht. Habe viele nette leute kennengelernt. Habe mich mit Ulrike schon mal persönlich getroffen und wir waren uns schnell sympathisch. Ich bin froh ,dass ich auch auf deinen Blog gestoßen bin, denn wir sind fast zur gleichen Zeit angefangen und es ist interessant wie wir uns weiterentwickeln.Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  4. Griaß Di Frau Nahtaktiv,
    also i bin ja nu niad allzulang auf Deim Blog, aber was i so seh gfallt ma! Des Farbkonzept passt ganz wunderbar.... vorerst.... i bin mal gspannt wann du´s Dir wieder anders überlegst... ;o)
    Des mit der Bloggerei is so a Sach... mal hod ma mehr mal weniger Lust, des wirst sicher noch merken.... mach einfach wia´s Dir Spaß macht und solang es nicht zum Muss wird.... denn spätestens dann sollte man das Ganze überdenken.
    Ich bin scho a ganze Weile in der Bloggerwelt unterwegs und noch macht es mir riesen Spaß! Ich hab soooooooo viele nette Menschen kennen gelernt und meine Erfahrungen waren zu 99% positiv!!!!!!!

    Also, wia scho gsagt, mach genau des worauf Du Lust hast und dann wirst Du auch Deine Blogbesucher davon überzeugen, dass genau das Dein Ding ist!
    Hab einen schönen Abend!
    Alles Liebe
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Das hast du aber sehr, sehr schön geschrieben!! Mmmmh, ja lange war ich auch recht sprunghaft was Kleidung betrifft. Die letzten Jahre eher in einem Bereich eingefunden. Das muss aber keineswegs so bleiben. Da ich es bunt mag, kommt das Problem der Farben nicht, ich schaue immer auf mehrere. Grundsätzlich mag ich Abwechslung, weil sie das Leben so erheitert.

    Allerliebste Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du bei mir vorbei schaust.
Ich freue mich über jeden Kommentar!

LinkWithin