Einladungskarten zur Übernachtungsparty


5 KOMMENTARE | KOMMENTAR HINTERLASSEN


Hallo Ihr Lieben,

lang habt Ihr nichts mehr von mir gelesen oder gehört.. aber diese tollen Einladungskarten kann ich Euch unmöglich vorenthalten 😁 ...das Fräulein P. hat letzte Woche ihren 10. Geburtstag gefeiert, eine ganz besonders tolle Geburtstagsparty sollte es werden, mit Übernachtung - selbstverständlich!

Passend zum Thema habe ich die Einladungskarten genäht, denn basteln kann ja schließlich jeder, oder? 
Einladungskarten zur Übernachtungsparty

Nein, in Wahrheit liegt mir das Nähen viel näher als das Basteln. Ich sparte mir also den Weg in den Bastelladen und griff auf meinen Fundus zurück. Die Stoffe haben wir dann gemeinsam ausgesucht. Es musste natürlich farblich zu jedem Mädchen perfekt passen!



Die Mädels und ja - auch die Muttis 😊 - waren begeistert. Die Einladungskarten werden wohl noch lange aufbewahrt werden, wie schön! 

Und die Party selbst war natürlich auch ein Knaller. Sie lief nach diesem Ablaufplan ab und war ein voller Erfolg, die Mädels hatten jedenfalls jede Menge Spaß!








Das Fräulein P. hatte sich zum Geburtstag eine Digitalkamera gewünscht und so planten wir diese gleich mal in Form einer Foto-Rallye mit ein.

Und wer jetzt denkt - wow, was für ein Stress - dem kann ich sagen: Überhaupt nicht! Gut geplant ist das ganze echt entspannt, sogar für die Eltern. Es überrrascht mich doch auch immer wieder, wie unkompliziert die Geburtstage mit steigendem Alter der Kinder ablaufen. Ob das wohl in zwei, drei Jahren auch noch so ist? 😅

Habt noch einen schönen Sonntag!
Liebste Grüße 💛

☼ Sommerwichteln 2016 ☼ FINALE = AUFLÖSUNG!!


15 KOMMENTARE | KOMMENTAR HINTERLASSEN


So, Ihr Lieben!!

Endlich müsst Ihr nicht mehr zittern und bibbern.. heute erfahrt Ihr von Euren Wichtelkindern, wie Eure Päckchen so angekommen sind ..habe ich ihren Geschmack getroffen? Freut sie sich? Das habt Ihr Euch so oft gefragt.. 

Heute dürft Ihr nun endlich Euren Blogpost veröffentlichen, das große Auspack-Finale hat begonnen!

Natürlich habe ich auch wieder mitgemacht und dieses Jahr wurde ich von der lieben Anela bewichtelt! 

Ich war ja schon ziemlich überrascht, als ich das riesige Paket 🎁 gesehen habe, natürlich konnte ich die Spannung kaum ertragen, bin ums Päckchen drum herum geschlichen und habe immer wieder geschüttelt.. und als ich es dann endlich öffnete, war die Überraschung riesengroß!! Anela hat ein von mir aufgeschobenes Nähprojekt aufgegriffen und mir eine wunderschöne große Strandtasche genäht! 😍 Mit so viel Liebe zum Detail... diverse Innentaschen, ein Schlüsselband und sogar einen Anker in Form eines Anhängers gibt es! Die Stoffauswahl ist genial, das braune Kunstleder passt richtig gut zu dem türkisen Stoff. Ich bin Dir so wahnsinnig dankbar, liebe Anela! Ich freu mich total und bin quasi immer noch geflasht.


Passend zur Tasche gibt es ein Strand-Überlebens-Set, bestehend aus einem Handtuch, einer Makerist Zeitschrift und Russisch Brot. Die mochte ich schon als Kind gern und meine Kinder lieben sie ebenso! Das Handtuch hat Anela mit einer Möwe aus Filz bestickt, wunderschön! 1000 Dank! 💓

Mein Wichtelkind war in diesem Jahr die Mamsell Su, ich bin gespannt, ob ihr mein Päckchen gefällt..

Ich freue mich schon darauf, wenn ich heute Abend nach der Arbeit bei Euch vorbei schauen kann und sehen kann, was Ihr so bekommen habt. Ich bin mindestens so gespannt wie Ihr..! Es hat mir auch in diesem Jahr wieder ganz viel Freude bereitet, das Sommerwichteln zu organisieren. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Runde!

Hier dürft Ihr verlinken:





Ich hoffe sehr, dass die wenigen letzten Päckchen, die gestern noch auf dem Weg waren, heute bei Euch ankommen werden! Bitte meldet euch heute Abend per Email bei mir, falls nicht!

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag!
Liebste Grüße!   

Ich nähe für mein Wichtelkind...und freue mich über 3205 großartige Menschen!


11 KOMMENTARE | KOMMENTAR HINTERLASSEN
Ihr Lieben,

die Zeit drängt, viele von Euch haben hier [klick!] schon ihre Teaser gezeigt. Wegen eines grandiosen Urlaubs in Südfrankreich komme ich erst dieses Wochenende dazu, Euch einen Blick durch's Schlüsselloch zu gewähren:


Mein Wichtelkind hat u.a. die Lieblingsfarbe.. ROSA! Und wie bestimmt einige von Euch wissen, ist das eine Farbe, die ich so gar nicht leiden kann.. da streubt sich quasi meine Nähmaschine 😜 
Aber was soll ich machen, Dein Wunsch sei mir Befehl, liebes Wichtelkind, es wird auch rosa Akzente geben. Bisher ist nicht alles fertig und deshalb seht Ihr hier auch nur einen Teil meines Wichtelgeschenks. 

So, da bin ich jetzt aber wirklich froh, dass ich noch daran gedacht habe, meinen Teaser zu verfassen. 

Das war ein Tag!!!
Ich bin eigentlich total platt vom heutigen Tag, doch andererseits bin ich auch mega happy, denn wir haben bei der heutigen Typisierungsaktion 3205 Menschen dazu bewegen können, sich bei der DKMS zu registrieren!! 👏 Das sind wahnsinnig viele. Jetzt hoffe ich sehr, dass unter Ihnen einige potenzielle Spender sind. Für Yonn und ganz viele andere Menschen auf dieser Erde, die sich diese Krankheit alle nicht ausgesucht haben. Alle Infos zur Aktion findet Ihr auf http://teamyonn.de . Und für alle von Euch, die heute nicht dabei sein konnten, gibt es die Möglichkeit, sich online zu registrieren auf https://www.dkms.de . Seid dabei - spendet Hoffnung!!! Rettet Leben!!! 🙂

Vielen Dank an alle, die sich engagieren und spenden - Hoffnung oder Bares. 💗

Liebste Grüße

☼ Sommerwichteln 2016 ☼ TEASER!!!!


6 KOMMENTARE | KOMMENTAR HINTERLASSEN
Hallo Ihr Lieben,

seid Ihr schon aufgeregt? Nur noch 3 Wochen, dann soll das Päckchen verschickt werden. Ihr habt bestimmt schon das eine oder andere besorgt, vielleicht sogar schon genäht oder gewerkelt. Dann könnt Ihr ab jetzt Euren Teaser bloggen und hier verlinken! Das heißt, Ihr zeigt teilweise oder ganz Euren Stand der Werkeleien. Dann schaut Ihr bei den anderen vorbei und rätselt, wer Euch wohl bewichteln darf. Doch denkt beim Bloggen bitte stets daran, Euer Wichtelkind bleibt streng geheim!

Ich bin zurzeit im Urlaub und werde daher meinen eigenen Teaser später veröffentlichen. Meine Idee im Kopf gilt es nur noch umzusetzen :)

So, und jetzt bin ich gespannt, was Ihr Euch so alles einfallen lassen habt! :)




Liebste Grüße! 

Mittwochs mag ich... [#12] ...Wochenmarkt mit Einkaufsbeutel


1 KOMMENTAR | KOMMENTAR HINTERLASSEN


...auf den Markt gehen!! Es ist ja immer wieder ein Geruchs- und Geschmackserlebnis, so einen richtig tollen Wochenmarkt zu besuchen, wie hier in Südfrankreich. Man ist noch auf Parkplatzsuche aber riecht schon die vielen leckeren Sachen, die so ein Wochenmarkt zu bieten hat. Weiter unten zeige ich Euch noch Bilder von einigen Leckereien!

Um sich nicht mit Plastik behängen zu müssen, hat Frau natürlich genähte Einkaufsbeutel dabei. Mein eigener ist leider mittlerweile sehr verwaschen und leider hab ich ihn nie fotografiert, aber ich habe Euch noch gar nicht die Beuteltasche gezeigt, welche ich meiner Schwester geschenkt habe! 


Diese Einkaufsbeutel sind einfach nur praktisch, da sie klein zusammengefaltet nicht viel Platz in Deiner eigentlichen Handtasche einnehmen und daher immer zur Hand sind, wenn Du plötzlich mal einen Beutel brauchst. Genäht sind sie natürlich am schönsten, auch wenn ich zugeben muss, auch schon mal einen beim Discounter um die Ecke gekauft zu haben, weil mein eigener dann doch gerade zu Hause lag.




Die Henkel habe ich beim Nähen extra fest vernäht, damit auch bestimmt nichts ausreißen kann. 


Die rot weißen Punkte und die Äpfel für das Außentäschchen sind aus Berlin. Ich liebe die Stoffe von Frau Tulpe sehr und horte sie wie einen Schatz. Hier durften die roten zum ersten Mal unter meine Nähmaschine ;) . Wo ich den grauen Punkte-Stoff gakauft habe, weiß ich leider nicht mehr :( ...kann ja auch mal passieren, oder? *lach*


Und so sieht der Einkaufsbeutel dann ausgeklappt aus! 😃

Und jetzt will ich Euch nicht vorenthalten, was ich alles auf dem französischen Wochenmarkt eingekauft habe!! Es war ein echtes Erlebnis und ehrlich gesagt gar nicht so teuer, wie ich vermutet hatte. So haben wir direkt zu Beginn einen Wurststand überfallen, und da wir ja ausschließlich Bio-Wurst und -Fleisch essen, ist es besonders im Urlaub gar nicht so einfach, dieses ausfindig zu machen. Danach lockte uns schon von weitem der Olivenstand an, eine Geruchssensation! Und das bei deutlich günstigeren Preisen als in Deutschland. Schaut, wie lecker sie allein schon aussehen!


Auch Trockenfrüchte hatte dieser Stand im Programm, genau das Richtige für einen Müslifan wie mich! 👏


Anschließend kauften wir noch diverse Gemüsesorten und etwas Obst ein, bevor wir bei einem Keramikhändler anhielten, der gerade jedes Teil zu 5 Euro feil bot. Da konnte ich nicht widerstehen und kaufte eine Tarte-Auflaufform und einen Tontopf. Ich hoffe, er passt in unseren Weber-Gasgrill, denn dann hätte das leidige Gemüse-in-Alufolie-Grillen endlich ein Ende.. 

So, dann werde ich jetzt mal die leckere Melone aufschneiden und meine Familie damit am Strand beglücken 🍉🌅
Anleitung hier gefunden,
Verlinkt bei AWS, MMI, Appelkatha
Liebste Grüße!